portfolio angebot referenzen kontakt

) consulting

) management

) marketing

) webservice

) grafik-design

) it beratung

) preisliste


Marketing

Ein Dokument aus dem Textverarbeitungsprogramm als "HTML" abspeichern... so einfach kann Webdesign sein. Jetzt bei irgendeinem Billig-Provider die Standard-Webpräsenz einkaufen und die Seite hochladen... schwupps hat Ihr Unternehmen eine Visitenkarte im Netz.

Doch was soll das? Nutzen Sie die interaktiven Möglichkeiten, die nur das Internet als Massenmedium bietet? Wollen sie sich wirklich derart einem weltweiten Publikum präsentieren?

Und dann ist das Erstaunen groß, warum keine Kunden über das Internet kommen.

Ich erinnere mich da an eine Online-Apotheke, die mit einigen guten Ideen den Pharma-Markt ordendlich durchgeschüttelt hat. Oder das die Lastwagen, mit denen Amazon seine Bücher versendet, aneinandergereiht täglich durch ganz Deutschland reichen würde. Es geht also.

Und wie man sowas macht?

Wenn ich da eine immer geltende Antwort parat hätte würde ich mich nicht auf diesen Seiten präsentieren sondern irgendwo im Süden in einer Hängematte baumeln... aber es gibt ein paar funktionierende Methoden, um zumindest Ihre Seiten bekannt zu machen. Es kommt darauf an, ein für Ihr Unternehmen funktionierendes Konzept aus Maßnahmen zu konzipieren, mit denen Sie die entsprechende Öffentlichkeits-Wirksamkeit erreichen.

Zuerst sollte Ihre Website in die entsprechenden Suchmaschienen eingetragen werden. Das hört sich einfach an, ist es aber beileibe nicht. Ich kenne einige Jungs, die seit Jahren bei den Suchmaschienen arbeiten... und die wollen auch bezahlt werden. Also werden sogenannte "Rankings" verkauft. Gegen Geld erscheint man in den "top-ten" der Suchergebnisse bei bestimmten Suchbegriffen. Firmen, die top-Rankings verkaufen ist generell eher zu mißtrauen, besonders wenn sie Garantien anbieten. Diese werdem meist im vertraglichem Kleingedruckten wieder relativiert.

Es gibt etliche Tricks und Kniffe, mit denen man das "Ranking" in den Suchmaschienen auch ohne Geld beeinflussen kann. Dazu muss man vestehen, wie diese arbeiten, und ihnen die Informationen geben, die sie brauchen. Hierzu erstelle ich entsprechende Dateien, die von den Suchrobotern gelesen werden, optimiere die sogenannten "Meta-Tags", die Suchbegriffe unter denen die Site sowie die Unterseiten (Rubriken) gefunden und direkt angesprungen werden können und einiges mehr. Ein von mir selber programmiertes Tool verändert zum Beispiel regelmäßig die Reihenfolge der Suchbegriffe, da einige Suchmaschienen auf Seitenaktualisierungen ansprechen. Dadurch erspart man sich die von einigen Eintragungs-Services angebotene monatliche Update-Gebühr... ach es bringt richtig Spass die Branche etwas auszutricksen.

Suchmaschienen sind allerdings nur ein Teil einer wirksamen Kampagne. Es gibt fr nahezu jede Interessengruppe sogenannte Webrings oder Newsgroups, Mailinglisten und mgliche Kooperationspartner, bei denen man Banner schalten kann.

Hierzu kann ich Ihnen mit Hilfe von Kooperationsparnern ein wirkungsvolles Marketingkonzept erarbeiten, welches auch erfolgsorientiert kompensiert werden kann.

Lassen Sie sich hierzu ein unverbindliches Angebot erstellen